Details zu State of Decay auf PC

Entwickler Undead Labs hat weitere Details zur kommenden PC Version des Zombie-Games verraten.

Spätestens seit der Veröffentlichung auf Xbox Live Arcade und den vielen positiven Wertungen warten viele PC-Spieler sehnlichst auf die PC-Fassung von State of Decay. Im offiziellen Forum hat Sanya Weathers, Director of Community bei Undead Labs, die wichtigsten Neuigkeiten zur kommenden PC-Version des Zombie-Games zusammengefasst.

  • Die PC-Version wird deutlich verbesserte Grafik bieten. Mit dem passenden PC bekommt ihr also höhere Auflösungen, bessere Bildraten und detailliertere Texturen.
  • Die PC-Version wird keine neuen Inhalte oder Features enthalten.
  • Aus Zeitgründen wird es keine offiziellen Mod Tools geben.
  • Es wird eine Early Access Version auf Steam geben, die zunächst nur Controller unterstützen wird.
  • Das Spiel soll noch 2013 für den PC verfügbar sein.

Neben den Informationen zur PC-Version hat man auch mehr vom neuen Sandbox Modus verraten. In diesem Modus könnt ihr endlos ums Überleben kämpfen und habt kein festgelegtes Ziel, welches das Spiel beendet, wenn ihr es erreicht. Auch im Sanbox Modus baut ihr eure Gemeinschaft auf, sammelt Ressourcen und säubert das Tal von den Untoten. Wenn ihr damit jedoch fertig seid, dann könnt ihr mit einem Teil eurer Gemeinschaft ins nächste Tal ziehen. Dort warten zwar neue Ressourcen auf euch, aber auch neue Zombies und mit jedem neuen Tal steigt der Schwierigkeitsgrad weiter an.