Zynga schaltet Indiana Jones Adventure World ab

Der SocialGames-Entwickler Zynga hat das nächste Spiel angekündigt, dass seinen Sparmaßnahmen zum Opfer fallen wird.

Der SocialGames-Entwickler Zynga hat das nächste Spiel angekündigt, dass seinen Sparmaßnahmen zum Opfer fallen wird. Nun soll auch das Facebook-Spiel Indiana Jones Adventure World abgeschalten werden. Als Termin wurde der 14. Januar 2013 genannt. Doch bereits seit dem 20. November können sich keine neuen Nutzer mehr anmelden. Außerdem können noch aktive Spieler ab sofort das Bezahlsystem nicht mehr nutzen. Damit möchte Zynga verhindern, dass die Spieler Gegenstände oder Premiumwährung kaufen, die sich dann nicht mehr ausgeben können.
 
Indiana Jones Adventure World reiht sich damit in die Liste der Spiele ein, die Zynga im Rahmen seines kürzlich verkündeten Sparprogramms abschalten will. Derzeit spielen monatlich immer noch knapp 1.2 Millionen Nutzer das Spiel; allerdings ist die Zahl der täglich aktiven Nutzer auf 60.000 gesunken.
 
Allen Fans möchte Zynga den Wechsel zu anderen Spielen leicht gestalten und plant deshalb Bonuspakete für alle Indiana Jones Adventure World-Spieler, die sich bei anderen Spielen anmelden.