Zynga schaltet 13 SocialGames ab

SocialGames-Entwickler Zynga gab heute bekannt, 13 SocialGames abzuschalten. Um welche Spiele es sich hierbei genau handelt ist noch nicht bekannt.

Zynga sorgt aktuell für immer mehr Schlagzeilen. Nachdem vor Kurzem bekannt wurde, dass Zynga 150 Mitarbeiter entlassen hat und die Niederlassung in Boston geschlossen wird, wurden nun weitere Informationen zur Entwicklung des Spiele-Produzenten bekannt.

In einer Stellungnahme wurde verkündet, dass 13 ältere Zynga-Titel eingestellt werden. Bis jetzt ist noch nicht bekannt, um welche Spiele es sich hierbei genau handelt. Außerdem soll ein noch nicht veröffentlichter Titel, der in Boston entwickelt wurde und kurz vor der Fertigstellung stand, nun doch nicht veröffentlicht werden.

Grund für die Entlassungen und Abschaltungen einst beliebter Spiele sind die derzeit schlechten Zahlen von Zynga. Aktuell wird auch überlegt, die Standorte in Großbritannien und Japan zu schließen.