Ubisoft Pressekonferenz auf der E3 2014

Natürlich war auch Ubisoft auf der E3 2014 angetreten. Auf der Pressekonferenz zeigte die Spieleschmiede aus Montreal, was für 2014 und 2015 in Planung ist. Hier die offizielle Corsual Zusammenfassung der Ubisoft Pressekonferenz auf der E3 2014.

Farcry 4

Den Einstieg machte das Intro von Far Cry 4, das am 18 November erscheinen soll. Der Charakter mit dieser seltsamen Frisur scheint ein wundervoll überzeichneter Psychopath zu sein, und schon jetzt ist klar dass allein dieser Typ für extrem gute Unterhaltung sorgen wird. Dan Hey, Creative Director von Far Cry 4, kam auf die Bühne und sagte (frei übersetzt): „Das waren bloß die ersten 5 Minuten des Spiels (…) Ihr bekommt einen gefälschten Ausweis, ein bisschen Geld, eine Waffe, und danach... seid ihr im Arsch!“ -Großartig!

 

 

"

 

Zum dritten Mal wurde die Ubisoft Show von Aisha Tyler moderiert. Sie ging kurz auf die Trolle aus dem Internet ein und beteuerte ihre Liebe für die Spiele. Und dann ging es endlich weiter.

 

 

Just Dance 2015

 

Leider erst Mal nur mit Just Dance 2015. Ja ja, neue Hits der übliche Casual Kram... Neu ist die App, die man sich gratis dazu laden kann. Auf diese Weise wird das Smartphone zum Controller für das Spiel. Gezeigt wurde das auf einem iPhone, aber man kann davon ausgehen dass Android genauso unterstützt wird. Für Windows Phone sieht es wie immer schlecht aus, es wurde zumindest nicht erwähnt. Ebenfalls nicht bekannt ist, welche iOS bzw. Android Version man mindestens benötigt. Wen das Tanzspiel also interessiert, der schaut den Trailer, alle anderen scrollen weiter. Die belanglose Show auf der Bühne ersparen wir euch an dieser Stelle. -Kein Problem, gern geschehen.

 

 

"

 

 

Tom Clancy's The Devision

 

Nachdem der Casual Kram also abgehandelt war, ging es endlich interessant weiter. Eine grandiose Überleitung („...ich kann mir keinen Ort vorstellen, wo man einen guten Tanz nötiger hätte als bei...“) Tom Clancy's The Devision. Schon bei der Pressekonferenz von Microsoft war ja Live Gameplay zu bestaunen, hier gab es nun einen tollen Trailer, den ihr euch nicht entgehen lassen solltet. Auf diese Weise müsst ihr euch auch nicht den Auftritt vom Produzenten Petter Mannerfelt antun, der einfach mal gar nichts zu berichten hatte außer einer schönen Einleitung zum Video. Erlebt, wie das heutige New Youk zum New York aus Tom Clancy's The Devision wurde:

 

 

"

 

The Crew

Das Rennspiel MMO The Crew wurde als nächstes abgehandelt. Man bekam immerhin schon mal etwas Gameplay zu sehen, allerdings nur stilisiert und kein echtes Gameplay. Rennspielfans merken sich diesen Titel auf jeden Fall vor, bzw. melden sich hier zur Beta an: The Crew Beta Anmeldung

Am 27. Juli kommt eine erweiterte Beta, finaler Release ist der 11. November.

 

 

"

 

 

Assassin's Creed Unity

 

Dass Assassin's Creed Unity auch mit dabei ist, das war ja klar. Ubisoft zeigte auf der Pressekonferenz zunächst einen kleinen Story Trailer:

 

 

"

 

 

Aus dem Live Gameplay im Anschluss ging hervor, dass man tatsächlich das viel zu einfache Kampfsystem beibehalten hatte. Wer also eine fantastisch inszenierte Einschlafhilfe braucht, der wird beim nächsten Assassin's Creed Assassin's Creed Unity wieder gut bedient.

 

Valiant Hearts: The Great War

Bei Valiant Hearts: The Great War handelt es sich um einen Titel, der ausschließlich per Download verfügbar sein wird. Es handelt sich um eine Art Puzzlespiel, aber was genau da auf uns zukommt, das wird erst der Release in zwei Wochen am 25. Juni 2014 zeigen. Zumindest der stilvolle Comic Look macht Lust auf mehr, doch überzeugt euch am besten selbst:

 

 

"

 

Rainbow Six Siege

Zum Schluss gibt sich Yves Guillemot persönlich die Ehre. Im Gepäck hat er einen Trailer zum nächsten Rainbow Six. Dieses hört auf den Titel Rainbow Six Siege, und wird wohl eine komplett zerstörbare Umgebung haben.

 

 

"

 

 

Corsual Fazit

 

Tja, und das war's. Ubisoft zeigt einmal mehr, dass sie wissen was Inszenierung bedeutet. Ich spreche dabei nicht unbedingt von der Show selbst. Nicht dass die schlecht gewesen wäre, aber was ich meine dass sind die Trailer. Unter den AAA Titeln haben die Ubisoft Spiele sicherlich mit die beste Inszenierung, leider hapert es immer wieder an einigen Kleinigkeiten. Die Stories selbst wirken stellenweise etwas hanebüchen, das Kampfsystem von Assassin's Creed ist eine Schande, aber ansonsten... an sich ganz ok. Schlaflose Nächte wird wohl keiner vor Vorfreude haben, aber seien wir doch mal ehrlich: wir Gamer sind ein dermaßen verwöhntes Pack geworden, dass es fast unmöglich ist, uns vom Hocker zu reißen.

Unerwähnt wurde eine etwas merkwürdige Aktion in Bezug auf Nintendo. Angeblich habe man bereits komplett fertige Spiele für die Wii U im Lager stehen, allerdings werden die erst Mal nicht Veröffentlicht. Der Grund: die schlechten Verkaufszahlen der Wii U.

Ich verstehe diesen Blödsinn nicht. Warum dann erst entwickeln? Ist die Entwicklung nicht ohnehin der Hauptkostenfaktor? Ubisoft, haut die Dinger jetzt bitte raus und hört mit diesem Schwachsinn auf, das wäre super!

Davon abgesehen: macht hin mit The Devision, ich will das! JETZT! Und nicht erst 2015! JEEETZT!!