Steam Trading Cards starten offiziell

Das neueste Feature von Steam verlässt den Beta-Status und ist ab morgen verfügbar.

In den letzten Wochen arbeitete Valve mit Hochdruck an dem neuen Trading Card Feature für Steam. Teilnehmer der Beta konnten sich bereits in einer kleinen Auswahl von Spielen die Sammelkarten sichern und erste Badges basteln. Nun scheinen alle Bugs ausgemerzt zu sein und das Feature kann am morgigen Donnerstag offiziell starten. Mit dem Abschluss der Beta sollen auch neue Titel am Trading Cards Programm teilnehmen und in Zukunft sollen u.a. Trade Offers und ein Card Binder nachgeliefert werden. Wer noch gar nichts von den Trading Cards gehört hat, für den kommt hier noch eine kurze Erklärung:

Diese neue Funktion fügt diversen Spielen Sammelkarten hinzu, die ihr beim Spielen ergattern könnt. Habt ihr alle verfügbaren Karten eines Titels zusammen (doppelte Karten könnt ihr auch mit anderen tauschen), dann könnt ihr euch daraus Badges basteln. Damit könnt ihr euch wiederum neue Belohnungen sichern, etwa Coupons, Emoticons für den Chat oder Hintergrundbilder für euer Profil. Außerdem dienen sie quasi als Erfahrungspunkte für das neue Steam Levelsystem.