Steam bald mit Game-Sharing?

Einträge im Code der aktuellen Steam Beta deuten auf eine Game-Sharing Funktion hin.

Das Account-gebundene System der kommenden Xbox One soll auch die Möglichkeit beinhalten, die eigene Spielebibliothek mit bis zu 10 Familienmitgliedern und Freunden zu teilen. An einer vergleichbaren Funktion scheint derzeit auch Valve zu arbeiten, das belegen zumindest Einträge im Code der aktuellen Steam Beta, die von Kotaku entdeckt wurden.

Darin finden sich Verweise auf eine „shared game library“ und Texte für verschiedene Dialogboxen mit Sätzen wie „Just so you know, your games are currently in use by %borrower%. Playing now will send %borrower% a notice that it's time to quit“ oder „This shared game is currently unavailable“.

Es scheint also so zu sein, dass geteilte Spiele nicht von mehreren Nutzern zur gleichen Zeit gespielt werden können. Ob und wann diese Funktion offiziell in Steam verfügbar sein wird, ist bislang unklar und Valve hat sich noch nicht dazu geäußert. Sollte die Funktion integriert werden, dann wird sie aber vermutlich nur für bestimmte Spiele verfügbar sein.