Remote-Play für jedes PS4 Spiel

Sony verpflichtet alle Entwickler zur Integration einer Remote Play Funktion auf der PS4.

Einer der großen Vorteile der Wii U gegenüber den kommenden Next-Gen-Konsolen ist sicher die Möglichkeit, viele der Titel auch direkt auf dem Gamepad spielen zu können. Eine ähnliche Funktion hatte Sony zwar schon vor Jahren mit der Kombination aus PSP und PS 3 eingeführt, aber das Feature wurde nur von einer Hand voll Entwickler genutzt und geriet dementsprechend schnell wieder in Vergessenheit. Mit der kommenden PS4 greift Sony das Thema jedoch wieder auf und wird es zu einem festen Teil der PS4 Funktionen machen.

Wie Eurogamer berichtet, schreibt Sony nun allen Entwicklern von PS4 Titeln vor, direkt das Remote-Play Feature zu integrieren, sofern man nicht schon die Eye Camera nutzt.. Somit können zukünftig alle Besitzer der Kombination aus PS4 und PS Vita ihre Spiele auch abseits des großen TV Bildschirms genießen. Wer bislang mit der Wii U liebäugelte, der hat nun einen Grund mehr sich auch die kommende Sony Konsole etwas näher anzuschauen. Aus Sonys Sicht ist dieser Schritt ziemlich clever, denn auf diese Weise erweitert man nicht nur die Fähigkeiten der PS4, sondern weckt womöglich auch neues Interesse für die strauchelnde PS Vita.