Offene Beta zu Transformers Universe

Passend zum neuen Film öffnet Hasbros Action-MOBA Transformers Universe die Tore zur offenen Beta-Phase.

Transformers Universe Action-Moba ScreenshotIm Kino lässt Michael Bays neuer Transformers Film gerade wieder ordentlich die Kassen klingeln und somit gibt es wohl kaum einen besseren Zeitpunkt, um ein neues Spiel mit den stählernen Transformers auf die Welt loszulassen. Im Gegensatz zu Activisions Transformers Rise of the DARK Spark hat Hasbros Transformers Universe jedoch nicht direkt mit dem Film zu tun, sondern basiert lediglich auf der gleichen Vorlage, die Hasbro gemeinsam mit Takara Tomy vermarktet.

Während das offizielle Spiel zum Film eher auf den Einzelspieler zugeschnitten ist, hat Transformers Universe einen anderen Weg eingeschlagen. Hier geht es ausschließlich um Online-Schlachten gegen Spieler aus aller Welt. Dabei kombiniert man Elemente von Third-Person-Shootern mit Aspekten aus dem beliebten MOBA-Genre und bietet das Ergebnis als Free to Play Titel an. Wahlweise als Autobot oder als Decepticon zieht ihr mit anderen Spielern gegen andere Teams in den Kampf und versucht, den Sieg davonzutragen. Neben drei verschiedenen Waffentypen habt ihr natürlich auch die Wahl zwischen diversen Blechkameraden, die unterschiedliche Rollen im Team übernehmen können.

Entwickelt wird Transformers Universe übrigens vom Jagex Games Studio, das mit seinem MMORPG Runescape sogar den offiziellen Weltrekord für die meisten angemeldeten Spieler in einem Free to Play MMORPG aufgestellt hat. In Sachen Online-Games und Free to Play hat das Team also Erfahrung. Als technische Grundlage kommt die bewährte Unity Engine zum Einsatz, die den Spielern einen guten Kompromiss aus moderaten Anforderungen und ordentlicher Optik bietet. Mit dem Start der offenen Beta nähert sich das Team nun nach mehr als drei Jahren Entwicklungszeit allmählich der Fertigstellung des Projekts und hofft auf eure Hilfe, damit sie dem Spiel den letzten Feinschliff geben können.

"