Nintendo Digital Event zur E3 2014 Zusammenfassung

Wie üblich hat Nintendo keine Liveshow auf der E3 veranstaltet. Auch auf der E3 2014 wurden im Nintendo Digital Event die neuen Spiele einfach per Video bekannt gegeben. Wir fassen corsualmäßig zusammen.

Play Nintendo – Nintendo Digital E3 Event

 

Knapp 47 Minuten braucht Nintendo, um uns über die Zukunftspläne des Traditionsherstellers aufzuklären. Die größte Herausforderung dürfte dabei sicherlich der enttäuschende Absatz der Wii U sein. Die Verkäufe blieben bisher weit unter den Erwartungen, Dritthersteller Ubisoft weigert sich aufgrund der schlechten Verkäufe sogar, bereits fertiggestellte Wii U Spiele in den Handel zu bringen.

Wird Nintendo es also im Digital Event der E3 2014 schaffen, uns ein paar Gründe für die Anschaffung einer Wii U zu liefern?

 

Super Smash Bros.

 

Den Einstieg macht nach einem recht lustigen Intro das heiß ersehnte neue Super Smash Bros. Während die Version für den 3DS bereits so gut wie fertig ist, muss man sich auf der Wii U bis Ende 2014 gedulden.

Im Gegensatz zum Vorgänger auf der Wii kann man nun auch seinen Avatar, den sog. Mii, in den Kampf schicken. Man hat dabei die Wahl zwischen 3 Klassen (Brawler, Swordfigher und Gunner), und man kann sich entscheiden ob man mit schwarzen Rändern im Cel Shading Look daher kommt oder quasi als Plastikfiguren.

Eine recht detailierte Zusammenfassung lieferte Nintendo allerdings schon vor der E3 2014 im hauseigenen Video Podcast Nintendo Direct vom 08.04.2014:

 

 

 

"

 

 

Die Amiibo NFC Figuren

 

Ebenfalls gezeigt wurden die sog. Amiibos. Das sind Plastikfiguren mit einem internen Speicher, die ihre Daten per NFC Technik auf das Wii U Gamepad übertragen. Sorry Nintendo, aber diesen überflüssigen Schrott könnt ihr behalten. Ist höchstens für Kinder und Sammler interessant. Bisher wird nur Super Smash Bros. unterstützt, allerdings wird man diesen Müll wohl auch noch ins neue Super Mario Kart 8 per Update integrieren. Na dann viel Spaß mit euren Amöbos... Amiigos... ...bos... was auch immer...

 

 

 

"

 

 

 

Yoshi's Wolly World

 

Der Plattformer Yoshis Wolly World war früher als Yarn Yoshi bekannt. Allerdings hat man sich schließlich für die Änderung des Titels entschieden, ganauso wie man wohl auch sehr lange mit der Optik herumexperimentiert hat, bis sie schließlich den Stil hatte den wir nun zu sehen bekommen. Tja, und was soll man sagen? Es sieht FANTASTISCH aus!!! Alles wirkt, als wäre es aus Wolle gemacht, und Nintendo liefert mit diesem Titel einmal mehr den Beweis, dass die Hardware der Wii U absolut ausreichend ist für eine wunderschöne Grafik.

Vom Gameplay her gibt es einen entscheidenden Unterschied zu Super Mario. Dort muss man unter Zeitdruck gewisse Herausforderungen lösen, während man in Yoshi's Wolly World alle Zeit der Welt hat, um alles zu erkunden und auszuprobieren.

Es wird sogar einen 2 Spieler Koop geben, wobei man sich dort dann auch gegenseitig auffressen und wieser ausspucken kann. Wenn der andere Spieler also mal wieder nervt weil er nicht weiter kommt – Yoshi's Zunge erledigt das!

Der Release ist leider erst 2015, wir müssen uns also noch ein wenig gedulden.

 

 

 

"

 

Captain Toads Treasure Tracker

 

Bei Captain Toads Treasure Tracker handelt es sich um einen 3D Puzzle Plattformer, bei dem wir erstmals seit Super Mario Bros. 2 wieder in die Rolle von Toad schlüpfen dürfen. Toad, ihr wisst schon, dieser sprechende Pilz.

Kurioserweise scheint er hier äußerst langsam unterwegs zu sein, zumindest wenn die hier gezeigten Gameplay Szenen dem finalen Release entsprechen.

Der 2. Bildschirm wird wohl unter anderem zum Zielen aus der Egoperspektive benutzt. Genauere Infos abseits des Trailers gibt es allerdings noch nicht. Release ist Weihnachten 2014.

 

 

 

"

 

 

The Legend of Zelda (Wii U)

 

Wir konnten das erste offizielle nicht-Remake- Zelda auf der Wii U bewundern. Dies wird natürlich exklusiv auf der Wii U erscheinen, und abgesehen von The Legend of Zelda hat es bisher auch noch keinen anderen Titel.

Bei The Legend of Zelda will man sich auf die offene Spielwelt des allerersten Teils zurückbesinnen. Der Wechsel zu 3D hätte es schwerer gemacht, dem Spieler das Gefühl einer komplett offenen, gigantischen Welt zu vermitteln. Nicht zuletzt aufgrund der Technik ließen sich gewisse Schlauchlevels und Levelgrenzen nicht vermeiden.

Dank der Wii U Hardware gehört das nun jedoch der Vergangenheit an. Nichts geringeres als die gewaltigste Hyrule Erfahrung wird uns hier versprochen, ohne Grenzen, ohne Schläuche, und Dungeons kann man somit von allen Seiten betreten. Ich persönlich mochte zwar eigentlich immer das Gefühl, einen abgegrenzten Dungeon zu haben, aber die wissen schon, was sie tun... hoffe ich...

Das gezeigte Material, eine Landschaft und ein kurzer Angriff von einem gewaltigen Monster, machen Lust auf mehr. Mein Wunsch wäre, dass die Kämpfe wieder so fordernd werden wie in den 2D Teilen, und dass man das Release Datum 2015 auch einhält. Ich muss aber gestehen, dass ich beides leider stark bezweifle.

 

 

 

 

"

 

Pokemon Omega Ruby und Pokemon Alpha Sapphire

 

Ein kurzer Trailer zu den beiden neuen Pokemon Spielen auf 3DS wurden gezeigt. Release ist der 21. November 2014, und offensichtlich ist nicht das komplette Spiel in 3D spielbar, sondern nur bestimmte Gebiete.

Pokemon Fans wird das freilich nicht vom Kauf abhalten, genauso wenig wie die Tatsache, dass Nintendo dem 3DS eine etwas höhere Pixeldichte hätte spendieren sollen. Dann würden die Spiele auf dem 3DS um Welten besser aussehen, denn die Treppchenbildung an den Rändern der Figuren wären dann wesentlich unauffälliger.

 

 

 

"

 

 

Bayonetta 2

 

Im Oktober erscheint Bayonetta 2 auf der Wii U. Es wird auch eine Special Edition mit dem ersten Bayonetta Teil geben. Außerdem dürfen Nintendo Fans sich über Kostüme bekannter Nintendo Charaktere in Bayonetta 2 freuen.

 

 

 

"

 

Hyrule Warriors

 

Dynasty Warriors trifft The Legend of Zelda – kann das gut gehen? Zumindest im Vorschau Video sah Hyrule Warriors recht vielversprechend aus. Als Link, Zelda, Midna und wen es da sonst noch so gibt unzählige Gegner platt machen, wahlweise auch zu zweit, das könnte eine Menge Spaß bedeuten! Der Mehrspielermodus bietet übrigens keinen Splitscreen, sondern einer muss auf dem Wii U Gamepad daddeln.

Selbstverständlich haben die Charaktere unterschiedliche Special Moves, die dann eventuell auch etwas Taktik in den Buttonmasher bringen. Wir freuen uns auf den 26. September 2014, dann wird Hyrule Warriors nämlich auf Wii U veröffentlicht.

 

 

 

"

 

 

Kirby and the Rainbow Course

Für die Wii U wird Kirby and the Rainbow Course erscheinen, ein weiterer Plattformer in einem ganz speziellen Look. Hier sieht die Welt aus, als würde sie aus Knete bestehen, und steuern wird man wohl zu einem großen Teil via Touchscreen, indem man dort irgendwas in die Landschaft malt, das Kirby dann durch die Level bringt.

Wie schon bei Yoshy's Wolly World gefällt mir der spezielle Look auch hier extrem gut. Ob das Gameplay allerdings auch stimmt, das muss sich erst noch zeigen. Bei Touchscreens bin ich immer sehr misstrauisch. Bis 2015 müssen wir allerdings noch warten.

 

 

 

"

 

 

Xenoblade X Chronicles

 

Wer es gerne so richtig asiatisch mag, der kann sich auf Xenoblade X Chronicles freuen. Der Titel wurde ursprünglich ganz geheimnissvoll als Project X angekündigt, jetzt hat Entwickler Monolith die Katze aus dem Sack gelassen. Zumindest zur Hälfte, denn echtes Gameplay gab es nicht zu sehen. Wir erhalten lediglich Einblick in eine futuristische Welt, in der man die Probleme offensichtlich vorzugsweise mit Gewalt löst. Zum Glück hat man eine große Auswahl an Kampfgeräten, sodass Xenoblade X Chronicles ein abwechslungsreiches Actionspiel werden könnte. Release ist 2015 geplant.

 

 

 

"

 

 

Mario Maker

 

Bei Mario Maker für die Wii U handelt es sich um einen Leveleditor für das gute alte Super Mario Bros. Die Levels lassen sich bequem per Touchscreen erstellen und man kann sie auch direkt anspielen. Die Grafik lässt sich dabei zwischen NES Retro Look und New Super Mario Bros. 3D Look hin und her schalten.

Es ist davon auszugehen, dass Nintendo hier eine Serie startet. Sprich: ein Mario Maker für Super Mario Bros. 3 und vielleicht sogar für Super Mario World wird es mit Sicherheit auch noch geben.

Doch selbst für den ersten Teil des Mario Makers müssen Fans sich noch bis 2015 gedulden.

 

 

 

"

 

Splatoon

 

Zum Schluss gibt es noch einen Titel, der den von Nintendo schmerzhaft vernachlässigten Bereich der Online Multiplayer Action bedienen soll: Splatoon. Zwei 4 Spieler Teams treten gegeneinander auf einer Map an und spritzen alles mit Farbe voll. Das Team das am meisten Terrain markiert hat wenn die Zeit abgelaufen ist hat gewonnen. Ist sicherlich ganz nett, aber wird die genannte Lücke auf keinen Fall schließen können.

 

 

 

"

 

 

Corsual Fazit zum Nintendo Digital Event der E3 2014

 

Also die Hardware reicht aus. Das war so ein Satz der mir immer wieder durch den Kopf ging. Klar, die Hardware der Wii U ist die Hardware der 360 / PS3 Generation, aber es ist einfach zu schön zu sehen wie all die heißgeliebten Nintendo Charaktere in HD aussehen. Und noch dazu in einem so fantastischen Stil wie bei bei Yoshi's Wolly World und Kirby and the Rainbow Course.

Leider sind die interessantesten Titel alle erst für 2015 datiert, das heißt Nintendo hat leider keinen Grund gegeben, jetzt sofort loszurennen und eine Wii U zu kaufen. Sicher, es gibt schon ein paar tolle Spiele – aber nur die wenigsten Gamer wird das vom Kauf überzeugen.

Dritthersteller Support wankt, die Nintendo Hits erst 2015, kein Online Multiplayer Hit. Nintendo setzt auf Bewährtes.

Würden diese Leute ein offenes MMORPG, quasi ein Elder Scrolls Online oder WoW im Pokemon Universum ankündigen, ich schätze Nintendo würde Sony sofort wieder überholen und sich den ersten Platz im Konsolenabverkauf zurück holen. Aber aus Gründen, die ich absolut nicht verstehen kann, verzichtet Nintendo vorerst auf dieses Konzept und melkt seinen Pokemon Goldesel weiterhin nach bewährter 3DS / Handheld Manier.

Es ist bereits jetzt das Schicksal der Wii U abzusehen: es wird eine handvoll hauseigener Superhits geben, und das war es dann auch. So werden es wahrscheinlich nur die eingefleischten Nintendo Fans sein, die sich diese Konsole kaufen werden, allerdings werden diese es höchstwahrscheinlich, über die gesamte Lebensdauer der Wii U betrachtet, nicht bereuen.

 

Wer sich das gesamte Event noch einmal komplett ansehen möchte, der findet das Video dazu genau hier:

 

 

 

"