Nintendo bringt eigene Sammelfiguren

Auch Nintendo wird bald eigene Sammelfiguren und passende Spiele im Stil von Skylanders veröffentlichen.

Nintendo NFP SystemNintendos Satoru Iwata hat letzte Nacht in einem Bericht für die Investoren bestätigt, dass man an Sammelfiguren und Spielen arbeitet, die sich miteinander kombinieren lassen. Die Figuren basieren natürlich auf den bekannten Charakteren der verschiedenen Nintendo-Serien und verfügen über einen Chip, auf dem Daten hinterlegt sind, die anschließend in passenden Spielen ausgelesen werden. Das Ganze nennt sich Nintendo Figurine Platform (NFP) und das Gamepad der Wii U verfügt bereits über die Fähigkeit, die Chips der Figuren auszulesen, so dass ihr kein Zubehör dafür benötigt. Auch auf dem 3DS wird man entsprechende Spiele veröffentlichen, aber dort werdet ihr noch ein zusätzliches Lesegerät brauchen.

Zu den Spielen nannte man noch keine Details, aber die Anwendungsmöglichkeiten sind vielseitig. Mit den Figuren könnten beispielsweise neue Charaktere oder zusätzliche Level freigeschalten werden. Außerdem können die Chips in den Figuren auch selbst Daten speichern, wodurch sich zum Beispiel Anpassungen für den jeweiligen Charakter direkt speichern und mitnehmen lassen. Ein vergleichbares System kommt bereits bei Activisions Skylanders und Disney Infinity zum Einsatz.

Satoru Iwata sagte dazu: „Besonders einzigartig am NFP ist, dass es nicht als Zubehör eines bestimmten Spiels klassifiziert ist, sondern als eigene Plattform. In anderen Worten, die Figuren, die von den Konsumenten gekauft und gesammelt werden, sind mit mehreren Spielen kompatibel, die in der Zukunft veröffentlicht werden und wir planen, noch mehr dieser Spiele zu entwickeln.“.

Auf der kommenden E3 soll es von Nintendo weitere Details zum NFP und den kompatiblen Spielen geben. Auch die erste Serie der Sammelfiguren will man dann vorstellen. Bislang kann man zwar nur Vermutungen anstellen, aber es könnte gut sein, dass Smash Bros. Wii U der erste Titel mit NFP-Unterstützung wird, da es, wie auch das NFP, gegen Ende des Jahres erscheinen soll.

Durch die Platzierung der Figuren in den Läden erhofft sich Nintendo auch eine erhöhte Sichtbarkeit, was sich wiederum positiv auf die Verkaufszahlen aller Nintendo-Produkte auswirken könnte.