Neues Star Wars RPG von Obsidian?

Das Team von Obsidian würde sehr gerne ein weiteres Rollenspiel im Star Wars Universum entwickeln.

Die Star Wars Fans durchleben gerade eine schwere Phase. Erst übernimmt der Disney Konzern die Kontrolle über die Welten von George Lucas und nun haben sie auch die legendäre Spieleschmiede LucasArts geschlossen. Nach dem umstrittenen MMO SW:The Old Republic könnte es aber nun doch wieder ein richtiges Einzelspieler-RPG mit Star Wars Setting geben. Im Gespräch mit RockPaperShotgun hat nämlich Obsidian (Knights of the old Republic 2) verraten, dass man sehr an einen neuen Star Wars-RPG interessiert ist und auch schon mit LucasArts darüber gesprochen hatte.

Der Studio-Chef Feargus Urquhart sagt, dass man bereits ein Konzept auf die Beine gestellt hat, das in der Zeit zwischen Episode 3 und 4 spielt. Nun möchte man nur noch den richtigen Zeitpunkt abwarten und sich dann mit dem Konzept an den Lizenzinhaber Disney wenden.