Full Control sichert sich Rechte für Jagged Alliance-Spiel

Das dänische Entwicklerstudio Full Control hat mit bitcomposer einen Lizenzvertrag für Jagged Alliance geschlossen. Der Vertrag siet die Entwicklung eines noch nicht näher beschriebenen Multiplattform Jagged Alliance-Titels vor.

Der dänische Indie-Entwickler Full Control, der seinen Sitz in Kopenhagen hat, gab heute bekannt, dass sie einen Lizenzvertrag mit Publisher bitcomposer abgeschlossen haben. Inhalt des Vertrages ist die Entwicklung und der Vertrieb eines neuen Jagged Alliance-Titels.

Details zum Spiel wurden nicht genannt. Die Rede ist lediglich von einem „Multiplattform-Titel“, der von den Full Control entwickelt werden soll. Das Studio ist unter anderem für Titel wie Space Hulk und Frontline Tactics verantwortlich und hat damit bereits einige Erfahrung in Sachen Rundenstrategie gesammelt.

Die Jagged Alliance Reihe, die im Jahr 1994 mit dem Titel Jagged Alliance das Licht der Welt erblickte, hatte 2012 nach vielen Jahren mit Jagged Alliance – Back in Action einen modernen Remake des Klassikers erhalten. Dieser war unter der Leitung von bitcomposer entstanden. Zudem durften sich Fans mit Jagged Alliance Online über eine Browserspiel-Version freuen; das Browsergame war in Kooperation zwischen bitcomposer und gamigo entstanden und wurde von Cliffhanger Productions entwickelt.