Darkfield VR mit Demo und Kickstarter

Mit Darkfield VR steht ein neuer Space-Shooter in den Startlöchern, der an Klassiker wie LucasArts Star Wars X-Wing erinnert.

Darkfield VR KickstarterAnfang des Jahres feierte X-Wing Alliance, der vierte und bislang letzte Teil der Serie, bereits seinen 15. Geburtstag. Bis heute zählt die Serie zu den beliebtesten Star Wars Spielen, doch die Zeit der Space Shooter ist schon lange vorbei, oder etwa nicht? Das deutsch-australische Team von VR Bits jedenfalls glaubt noch immer an die Stärken des Genres und mit Darkfield VR wollen sie beweisen, dass Space-Shooter noch immer eine lebendige Community haben.

Spielerisch orientiert sich das Team dafür an den unbestrittenen Königen des Genres wie z.B. die eingangs erwähnte X-Wing-Reihe von LucasArts. Ihr nehmt also im Cockpit großer und kleiner Raumschiffe Platz und liefert euch mit anderen Maschinen packende Dogfights. In den Schlachten bekommt ihr es aber nicht nur mit den Maschinen anderer Piloten zu tun, sondern müsst auch gigantische Schlachtschiffe attackieren oder Verteidigungsstellen ausschalten. Für Abwechslung sorgen dabei u.a. die insgesamt sechs verschiedenen Schiffstypen diverse Spielmodi. Neben einer Koop-Kampagne und spannenden Mehrspieler-Schlachten im Team-Deathmatch plant man sogar eine sogenannte Holodeck Kampagne, in der ihr mehr über die Spielwelt und die Hintergründe der Schlachten erfahren sollt.

Wie der Name schon erahnen lässt spielt für die Entwickler die aktuelle VR-Technologie eine wichtige Rolle und somit ist Darkfield VR speziell für Oculus Rift optimiert worden. Da die VR-Brillen aber noch immer nicht den Consumer-Markt erreicht haben und einige Spieler schlichtweg kein VR vertragen, hat man das Spiel auch mit normalen Monitoren kompatibel gemacht.

Momentan kann man sich den beeindruckenden Prototypen des Spiels kostenlos für Windows, OS X und Linux herunterladen, aber damit das Spiel fertiggestellt werden kann, benötigt das Team noch etwas finanzielle Hilfe. Auf Kickstarter bittet man daher um insgesamt 10.000 australische Dollar. Davon hat man bereits knapp die Hälfte erreicht und mit 24 verbleibenden Tagen scheint das Ziel bereits in greifbarer Nähe zu sein. Wenn ihr das Team auch unterstützen und euch schon jetzt eine Version des Spiels sichern wollt, dann seid ihr mit 15 AUD dabei. Vergesst auch nicht auf Steams Greenlight für Darkfield VR zu voten.

"