Creative Assembly sichert sich Warhammer Lizenz

Creative Assembly, Macher der bekannten Total War-Reihe, haben eine Kooperation mit Games Workshop angekündigt.

Creative Assembly, Macher der bekannten Total War-Reihe, haben eine Kooperation mit Games Workshop angekündigt. Damit sichert sich das Entwicklerstudio die Lizenzrechte am bekannten Warhammer-Universum, die für zukünftige Titel verwendet werden sollen. Laut Jon Gillard, der bei Games Workshop für die Lizenzierungen verantwortlich ist, birgt die starke Lizenz in Kombination mit der langjährigen Entwickler-Erfahrung von Creative Assembly ein großes Potential für neue Spiele. Das Entwicklerstudio feierte in diesem Jahr sein 25-jähriges Firmenjubiläum.

Der abgeschlossene Vertrag, an dem unter anderem auch Publisher Sega beteiligt ist, beinhaltet die Entwicklung mehrere Spiele, die im Warhammer- bzw. im Warhammer- 40.000-Universum angesiedelt sein sollen. Genaue Details zu den Spielen sind derzeit noch nicht bekannt, allerdings soll bereits im kommenden Jahr mit der Entwicklung des ersten Titels begonnen werden.

Mit dem ersten geplanten Warhammer-Titel steigt die Zahl der aktuellen Projekte von Creative Assembly auf nunmehr fünf an. Das Studio entwickelt derzeit unter anderem Rome 2, einen weiteren Teil der Total War Reihe und damit ein Remake des bekannten Klassikers.