Battle Worlds: Kronos erreicht Finanzierungsziel

Die Kickstarter-Kampagne für das King Art-Projekt Battle Worlds: Kronos hat bereits nach knapp einer Woche sein Finanzierungsziel von 120.000 Dollar erreicht.

Das Bremer Entwicklerstudio King Art hat es geschafft: Die Kickstarter-Kampagne für Battle Worlds: Kronos hat ihr angepeiltes Finanzierungsziel von 120.000 Dollar nach nur knapp einer Woche erreicht. Damit ist sicher, dass das Spiel tatsächlich entwickelt wird.

Passend zum Erfolg hat King Art nun auch die erste Strech-Goals bekanntgegeben: Sollten am Ende der Kampagne mindestens 170.000 Dollar zusammenkommen, dürfen sich die Backer auf eine zusätzliche Mini-Kampagne, Achievements und zwei zusätzliche Sprachversionen freuen. Bei 250.000 Dollar ist die Umsetzung für iPad, Android-Tablet und die Ouya-Konsole geplant. Und falls gar mehr als 360.000 Dollar eingesammelt werden, sind eine komplett neue Fraktion und ein neuer Spielemodus namens „Conquer the Planet“ geplant.

Battle Worlds: Kronos soll ein rundenbasierendes Strategie-Spiel werden, das in der Tradition bekannter Titel wie Battle Isle steht. Spieler dürfen ihre Einheiten rundenweise über die in Hexfelder unterteilte Karte steuern und sich mit den Streitkräften der Gegner messen. Die Kickstarter-Kampagne läuft noch bis zum 28. April; wer also die Entwickler unterstützen möchte, hat noch etwas Zeit dafür.