Assassin's Creed IV bestätigt

Ubisoft hat offiziell den vierten Teil der Assassin‘s Creed-Reihe bestätigt und auch direkt ein paar Packshots veröffentlicht.

Offensichtlich geht es im nächsten Abenteuer auf Seereise, denn wie auch bereits der Untertitel „Black Flag“ andeutet, wird man sich wohl als Pirat verdingen müssen. Oder ebenjene umlegen, je nachdem. Beides ist jedenfalls äußerst vielversprechend.

Fraglich ist wie die Seefahrten umgesetzt werden, also ob es relativ langweilig wie in Zelda: Windwaker wird oder ob man etwas mehr Spannung erwarten darf. Wer weiß, vielleicht finden die Seefahrten selbst ja auch nur in Form einer Linie auf der Karte à la Indiana Jones statt, und man segelt dann viele verschiedene Häfen und Inseln an um dort seine Aufträge zu erledigen.

Sicherlich wird man sein eigenes Piratenschiff haben, und mit hoher Wahrscheinlichkeit kann man sich dort bestimmte Einzelteile dazu verdienen, oder per ingame-Shop für echtes Geld kaufen. Aber das sind derzeit alles nur Spekulationen, offiziell sind keine Details bekannt.

Die PS3 scheint bevorzugt zu werden, zumindest wenn man dem Packshot glauben darf. Dort heißt es dass es für PS3 Besitzer 60 Minuten exklusives Gameplay gibt. Na dann mal her damit, Ubisoft!