Amazon listet Xbox One Spiele

Amazon hat angefangen, Xbox One Titel im Angebot aufzunehmen. Die gelisteten Preise könnten jedoch den einen oder anderen Herzinfarkt auslösen, denn 99,99€ sind kein Pappenstiel. Was es damit auf sich hat erfahrt ihr hier.

Diese Preise hauen einen um: EUR 99,99 für Spiele, und EUR 599,99 für die Konsole? Sind die wahnsinnig? Nein, denn die Preise sind reine Fantasiegebilde, oder "Platzhalter", wie Amazon es nennt. 

Zitat:

Hinweis: Bei dem angegebenen Preis der Xbox One-Produkte handelt es sich nur um einen Platzhalter. Sie profitieren in jedem Fall von unserer Vorbesteller-Preisgarantie: Sie erhalten den günstigsten Preis zwischen dem Zeitpunkt Ihrer Bestellung und der Veröffentlichung des Artikels.  

 

Zitat Ende.

Na das klingt doch schon deutlich besser! Dennoch könnte es durchaus sein, dass Microsoft zunächst die sogenannte Skimming-Strategie (auch Abschöpfungsstrategie genannt) in der Preispolitik fährt. Das bedeutet dass man in der Einführungsphase kurzzeitig einen Preis verlangt der etwas höher ist als der Optimalpreis. Diese Strategie benutzt man oft wenn man ein Produkt mit einem hohen Innovationsgrad auf den Markt bringt, und genauso sieht Microsoft seine neue Konsole ja auch. Der Rest der Welt ist da sicher anderer Meinung weshalb es in dem Fall bei MS viele lange Gesichter ob der schlechten Verkaufszahlen geben wird, zumal nach dem RoD Debakel der 360 viele Spieler ohnehin sagen dass sie auf der erste Generation der neuen Xbox verzichten werden.

 

Wenn ihr euch das ganze mal selbst anschauen wollt, dann klickt einfach hier.