Lara Croft: Relic Run Einsteigertipps

Während eurer ersten Runden in Lara Croft: Relic Run gibt es buchstäblich viele Stolpersteine. Wir helfen euch bei den ersten Schritten.

Lara Croft Relic Run Einsteigertipps Teaser

So gelingt der Einstieg in Laras Endless Runner

Im kostenlosen Mobilegame Lara Croft: Relic Run versucht ihr an der Seite der bekannten Tomb-Raider-Heldin das Böse aus der Welt zu verbannen und begebt euch auf einen abenteuerlichen Pfad, auf dem ihr verschollene Reliquien sucht. Ihr kämpft gegen Ungeheuer und setzt euch gegen einen gigantischen Tyrannosaurus Rex zur Wehr. Eure Missionen sind nicht immer einfach, deshalb findet ihr hier einige Tipps, die euch den Einstieg in Lara Croft: Relic Run erleichtern.

Während ihr die engen Wege entlang lauft, solltet ihr euch immer auf das konzentrieren, was sich unmittelbar vor euch befindet. Wenn ihr vorausschauend eure Manöver plant, ist die Chance höher, dass ihr nicht an einem Baumstamm hängen bleibt. Die Pfade in Lara Croft: Relic Run sind durch das ins Blickfeld ragende Gestrüpp sehr unübersichtlich und nicht immer erkennt ihr auf den ersten Blick, ob ihr gleich über einen Abgrund springen oder euch an einer Wand entlang hangeln sollt. Aus diesem Grund ist es ratsam den Bildschirm eures Smartphones oder Tablets sehr hell einzustellen. So erkennt ihr besser, welche Hindernisse auf euch warten. Die Wege sind außerdem selten geradlinig und winden sich oftmals um enge Kurven, auf hohe Berge oder gar an Felswänden entlang. Wenn ihr euch in Lara Croft: Relic Run an den Münzen orientiert, die überall herumliegen, seid ihr auf der sicheren Seite, schließlich führen sie euch nicht ins Aus. Auch Hinweise und Power-Ups bieten euch eine nützliche Orientierung.

Wenn ihr in Lara Croft: Relic Run an Abgründe kommt oder über Hindernisse springt, hinter denen sich in unmittelbarer Nähe andere Barrikaden befinden, wischt im Sprung auf eurem Touchscreen nach unten. Auf diese Weise landet Lara früher wieder auf dem Boden und ihr habt genug Zeit und Platz, um euch auf den nächsten Stunt vorzubereiten. Rutscht ihr unter Baumstämmen und Steinen hindurch, ist das richtige Timing gefragt. Lasst Lara ruhig bis kurz vor das Hindernis laufen und wischt erst im letzten Moment nach unten! Wenn ihr sie nämlich zu früh über den Boden schlittern lasst, kann es passieren, dass sie bereits wieder aufsteht, wenn ihr euch noch unter dem Hindernis befindet - das gibt Kopfaua!