Knights Fable

Zu Beginn von Knights Fable könnt ihr euch zwischen vier Charakterklassen entscheiden: Knight, also Ritter, Magi, Fighter und Spiritus. Letzteres hat nichts mit der alkoholhaltigen Lösung zu tun, die zuverlässig Fenster reinigt.

Knights Fable geizt nicht mit weiblichen Figuren, die ihre Oberweiten voll zur Geltung bringen. Ein Schelm, wer hier an die unzähligen Machwerke aus dem Hause R2 denkt!

Auch in Knights Fable basiert das Spiel auf dem im Sterben liegenden Flash Plugin. Man steuert die Spielfigur mit der linken Maustaste durch die 2D Landschaften, die hier und da leicht animiert sind.

Knights Fablke ist ein Browser MMORPG wie es typischer nicht sein könnte. Euch erwartet also auch die ünliche Montarisierung: für echtes Geld könnt ihr euren Charakter gehörig aufmöbeln.

Um die Story, die aus immerhin 8 Kapiteln besteht, ist das allerdings nichtwendig. Folgt einfach immer den Quests, die euch, ihr habt es sicher bereits erraten, von einigen NPCs gegeben werden und so Sachen wie „Gehe dorthin und mach alles platt“ bzw. „Sammle dies und das“ bestehen.

Leider sind die Dialoge nicht vertont, ja nicht einmal ins Deutsche übersetzt.

Mit der Zeit lernt man aktive und passive Skills, die einen im Kampf unterstützen.

Knights Fable lohnt sich deshalb, weil es immer wieder unfreiwillig komisch ist. Allein auf der Seite zum Anmelden wird einem das Portrait eines Helden gezeigt, der Aragorn aus der Herr der Ringe Trilogie recht ähnlich sieht. Um Trademark Probleme zu vermeiden, hat man ihn aber umbenannt, und zwar auf unfassbar originelle Weise: Aragorn II! Respekt, darauf muss man erst mal kommen!

Außerdem findet man unzählige Grafiken und Symbole auf World of Warcraft und League of Legends. Anwälte mit dem Fachgebiet Urheberrecht werden an diesem Titel also sehr viel Freude haben!

Ebenfalls witzig / absurd: in der Story werdet ihr schon sehr früh in einen Wald verfrachtet, in dem ihr auf einen Gegner namens „Superior Succubus“ trefft – eine Gegnerin, die ebenfalls nicht mit weiblichen Reizten geizt! Trotzdem verprügelt man sie in den automatischen Kämpfen, die auf einem extra Kampfbildschirm dargestellt werden.

Langer Rede kurzer Sinn: Knights Fable ist ein Flash MMORPG aus der Schablone, das allerdings recht liebevolle Hintergrundgrafiken und epische Musik aufzuweisen hat. Und eine Portion unfreiwilligen Humor serviert auf Trademark-Verletzungen. Trashfreunde, Fans des Genres und Anwälte schauen also mal hinein in Knights Fable.


Tags: MMORPG | Fantasy

Ähnliche Spiele

Felspire | © © spiele.radio.de 2015 Felspire
PC | Linux | Mac | Browser
Felspire ist ein MMORPG bzw. ARPG im Browser mit einem Fantasy Setting.
Devilian | © © spiele.radio.de 2015 Devilian
PC
Devilian bietet klassisches Action-Rollenspiel-Gameplay im großen MMO-Format samt epischen PVP-Schlachten und Raid-Dungeons.
Mortal Online | © © spiele.radio.de 2015 Mortal Online
PC
Das Free to Play-MMORPG Mortal Online setzt auf Freiheit und eine mittelalterliche Spielwelt, die vor allem von den Spielern gestaltet wird.
Dragomon Hunter | © © spiele.radio.de 2015 Dragomon Hunter
PC
Bekämpft und fangt in Aeria Games neuem Free to Play MMORPG mehr als 100 verschiedene Drachenarten.