GRID Autosport

Schon 2008 veröffentlichten die britischen Codemasters ihren Rennspiel-Hit GRID. Damals war GRID noch als Ableger der populären TOCA/Racedriver-Reihe geplant, doch das Spiel war dermaßen erfolgreich, dass man sich schließlich dazu entschlossen hat, aus GRID eine komplett eigenständige Serie zu machen. Dennoch dauerte es gut fünf Jahre, bis man einen direkten Nachfolger veröffentlichte, was sicher auch an der deutlich überarbeiteten Technik lag.

Beim dritten Teil, der einfach nur GRID Autosport genannt wird, hat man sich zum Wohle der Fans nicht so viel Zeit gelassen. Wer jetzt allerdings fürchtet, dass sich das auch auf Qualität oder Umfang ausgewirkt hat, den können wir beruhigen, denn auch in GRID Autosport bekommen Asphalt-Helden wieder einen tollen Mix aus Simulation und Arcade geboten. Technisch liefert Codemasters zudem das wohl bislang beste Rennspiel in der langen Karriere des Studios ab. Das gilt zwar vor allem für die PC-Fassung, aber auch die Versionen für Xbox 360 und PlayStation 3 holen zum Ende der Generation noch mal alles aus der alten Technik heraus.

Der Fokus des Spiels liegt diesmal auf den Teams und den Rivalen. Ihr bestreitet die Rennen an der Seite von Teamkollegen und steht im ständigen Wettstreit mit rivalisierenden Fahrern und Teams. Jeder Sieg, jeder Sprung auf das Treppchen und jeder Platz vor dem Rivalen ist wichtig, denn ihr müsst nicht nur regelmäßig Punkte einfahren, sondern auch die Sponsoren eures Teams zufriedenstellen. Im Einzelspieler-Modus von GRID Autosport warten nicht einfach nur der übliche Rennkalender auf euch, sondern ihr erlebt eine authentische Rennsport-Karriere von den schwierigen Anfängen bis zu ruhmreichen Start-Ziel Siegen. Dank der realistischen KI fühlt sich dabei jeder erfahrene Punkt wie ein kleiner Sieg an.

Besagte Karriere führt euch jedoch nicht nur an die insgesamt 22 Schauplätze des Spiels und ihre mehr als als 100 Strecken. Ihr durchlauft auch die verschiedensten Rennserien und müsst euch hinter dem Lenkrad unterschiedlichster Vehikel beweisen. Der Fuhrpark von GRID Autosport reicht von Endurance GT Cars über Prototypen und Drift Cars bis hin zu Hypercars und den klassichen Tourenwagen. Aus diesen Fahrzeugen könnt ihr euch Stück für Stück eine ansehnliche Sammlung zusammenstellen und eure Favoriten lassen sich natürlich auch durch umfangreiches Tuning an eure Wünsche anpassen.

Neben dem umfangreichen Karriere-Modus gibt es natürlich auch wieder jede Menge Möglichkeiten sich im Mehrspieler-Modus auszutoben. Das RaceNet bietet jede Woche neue Herausforderungen und wer auf hitzige Online-Rennen keine Lust mehr hat, der kann sich im Party Modus, beim Demolition Derby oder im lokalen Splitscreen-Modus amüsieren.


Neuigkeiten

Grid Autosport bekommt HD Pack

Codemasters wird für die PC-Version von Grid Autosport ein HD-Pack in Form eines kostenlosen DLC anbieten.

Tags: Rennspiele | Sportspiele

Ähnliche Spiele

Racecraft | © © spiele.radio.de 2016 Racecraft
PC
Vae Victis lässt euch in Racecraft auf zufällig generierten Rennstrecken um den Sieg fahren.
FIM Speedway Grand Prix 2015 | © © spiele.radio.de 2015 FIM Speedway Grand Prix 2015
PC
FIM Speedway Grand Prix 2015 ist ein Lizenzspiel zur beliebten Motorradsportart. Ein echter Geheimtipp!
Perfect Shift | © © spiele.radio.de 2015 Perfect Shift
Android | iOS | Windows Phone
Im kostenlosen Mobile-Game Perfect Shift fahrt ihr illegale Drag-Rennen in allerlei aufgemotzten Sportwagen.
Blocky Highway | © © spiele.radio.de 2015 Blocky Highway
Android | iOS
Das kostenlose Mobile-Game Blocky Highway macht aus dem Endless Runner-Konzept ein kurzweiliges Rennspiel.