Dschingis Khan Online

Dschingis Khan Online Review

Review

Die Geißel der Menschheit erhält ein Revival

Mit ihren kompakten Bögen und wendigen Steppenpferden konfrontierten die mongolischen Eroberer weite Teile Eurasiens mit einer exotischen und blitzartigen Kriegskunst, denen die einheimischen Völker wenig entgegenzusetzen hatten. Furcht und Respekt vor den Mongolen hallen bis heute nach. Die kostenlose Aufbaustrategie Dschingis Khan Online versetzt euch zurück ins mittelalterliche Zentralasien, wo der Aufstieg zum mächtigen mongolischen Kriegsfürsten in euren Händen liegt. Ihr wandelt in den Fußstapfen des weltbekannten Feldherrn Timudschin, der im 12. Jahrhundert die Stämme der Mongolei einte und als Dschingis Khan ein Reich eroberte, das zu seiner Blütezeit den halben Kontinent umfasste. In der Browserumsetzung vom Entwickler GoldKiwi schicken sich Spieler nun an, die Zeiten der Eroberung wieder aufleben zu lassen.


Abwechslungsreicher Stundenplan der Khan-Ausbildung

Dschingis Khan Online erlaubt seinen Spielern verschiedene Strategien zu fahren: Den einen Weg zum Imperium gibt es nicht, ihr müsst euren eigenen Mix aus Truppenaushebung, Kriegsmaschinerie und der Förderung heldenhafter Champions finden. Dabei gilt es, eure Truppen und insbesondere die Heldencharaktere mit Waffen und Rüstungen auszustatten und ihren Unterhalt mit Lebensmitteln und anderen Gütern sicherzustellen. Nur wenn euer Lager durchdacht aufgebaut und dessen Bewohner zufrieden sind, kann die Fertigung der dafür nötigen Waren reibungslos anlaufen.

Das Spiel entfaltet ein anspruchsvolles Wirtschaftssystem mit diversen Rohstoffen und verwobenen Produktionsketten. Neben all dem dürft ihr ständig nach Wegen forschen, eure Werkstätten, eure Stadt, eure Ländereien oder eure Armee effizienter zu führen. Jeder neue Herrscherlevel gewährt aber nur einen Forschungspunkt, sodass ihr nach eurem Spielstil Prioritäten setzen solltet. Wollt ihr zielgenauere Bogenschützen oder einen höheren Ertrag auf euren Obstplantagen? Die Antwort hängt davon ab, was ihr langfristig in der Welt von Dschingis Khan Online vorhabt.

Ihr steht vor der Wahl eure Nachbarn zu Verbündeten zu machen, ihnen friedliche Koexistenz und Handel anzubieten oder gegen sie in die Schlacht zu ziehen. Innerhalb der Spielwelten dürfen sich Spieler auch zu einem Clan zusammenschließen. Das schafft Sicherheit und eröffnet exklusive Kommunikationswege zu Freunden, die zu dem standardmäßig möglichen Nachrichtentausch und Chat unter den Tausenden Spielern hinzukommen. Der mächtigste Spieler jeder Welt wird übrigens als neuer Dschingis Khan proklamiert. Er steht an der Spitze der globalen Rangliste, die aus Herrscher- und Stadtstufe, Helden und Autorität einen Wert für jeden Spieler erstellt.


Die Siedler von Ka-Khan

Zu Beginn wählt man in Dschingis Khan Online einen möglichst geeigneten Gründungsort für sein Lager. Eine anfangs kaum entwickelte Ansammlung von Hütten wird durch das Erschließen von Umland und Bauflächen zur Wiege eurer militärischen Stärke. Ganz ähnlich wie bei einem bekannten Brettspiel müssen die Siedler darauf achten, dass alle wichtigen Rohstoffe in den Ländereien der Umgebung vorhanden sind. Mit Wüsten, Sümpfen und vereisten Landstrichen lässt sich nicht viel anfangen, besser sind Wald, Berge und Wiesen. Nur dann kann der Ausbau der Stadt und die Produktion von Waren ohne Engpässe vorangehen. Aus den nahen Ressourcenfeldern zieht eure Wirtschaft die Grundstoffe, auf die zahlreiche Produktionsketten angewiesen sind. Die werden mit dem Bau neuer Fertigungsgebäude länger, höherwertige Waren gehen aus Kombination zahlreicher Ressourcen hervor. Könnt ihr Hölzer, Steine oder Erze nicht aus euren eigenen Ländereien beziehen, eröffnet einem der Handel mit anderen Spielern neue Wege der Akquisition. Hier oder am spielübergreifenden Weltmarkt kann man auch Überschüsse der eigenen Stadt zu Talern machen. Prinzipiell darf sich der Spieler auch voll auf das Wirtschaften konzentrieren, sich auf die Produktion gerade nachgefragter Waren verlegen und sich über Forschung zusätzliche Verhandlungstaktiken aneignen, die ihn beim Übervorteilen seiner Handelspartner unterstützen.


Mein Khan der Kontrollfreak

Die freien Flächen in eurem Lager warten auf die Bebauung mit wichtigen Fertigungsstätten. Um den rohen Bambus und Holz aus euren Ländereien zu Baumaterial zu verarbeiten, braucht es zum Beispiel ein Sägewerk. Dschingis Khan verdonnert übrigens zu Mikro-Management: Man muss beim Förster außerhalb der Stadt Bambus auswählen, eine Menge in Auftrag geben, das abgeholzte Bambus in die Stadt holen, das Sägewerk auf das Fertigen von Bambusstangen einstellen, diese dann bestellen und die fertige Stückzahl per Klick im Stadtlager unterbringen. An sich sind solche Verknüpfungen aber logisch und durch das Jonglieren mehrerer Produkte und Herstellungsprozesse pro Gebäude bleibt die Zahl der Werkstätten überschaubar. Zudem sind die Bauzeiten so kurz gehalten, das Däumchen drehen vor dem Bildschirm definitiv wegfällt.

Die Zufriedenheit eures Volkes ist in Dschingis Khan Online das Rückgrat eurer Produktivität, denn sie bestimmt den Bevölkerungszuwachs. Auch dürfen die Wohnhäuser nicht knapp werden, also solltet ihr Wohnraum schaffen. Mit weiteren wohlbalancierten Maßnahmen stellt ihr sicher, dass eine mangelhafte Grundversorgung eurer zivilen Untertanen eure militärischen Pläne nicht gefährdet. Beim Bau neuer Gebäude gibt es Faktoren wie Arbeitsplätze, Gesundheit aber auch Kultur zu beachten: Jedes Gebäude trägt auf seine Weise zu diesen Faktoren bei.


Gefallene Helden hinter feindlichen Linien

In einem um Eroberung zentrierten Browserspiel nimmt die Waffenproduktion natürlich einen Löwenanteil der herstellbaren Produkte ein, denn die Waffen und Rüstungen eurer Schmiede sind Voraussetzung für das Ausbilden der verschiedenen Soldaten. Ein ausgehobener Kampfverband ist aber erst unter Führung eines erfahrenen Helden einsatzbereit, deren Anzahl sich nach der Größe eurer Stadt richtet. Ist die voll ausgebaut, schreiten euren Armeen acht Champions voran.

Neue Helden gehen aus der Zivilbevölkerung hervor oder werden in Schlachten entdeckt. Jeder von ihnen hat besondere Talente und spezielle, einzigartige Ausrüstung, mit denen sie sich für besondere Arten der Operation im Feindesland empfehlen. Einige der Helden inspirieren auch eure Zivilbevölkerung. Mit erfolgreichen Schlachten sammeln sie Autoritätspunkte bis zum Levelanstieg, dann darf man ihre Skills noch verbessern und erweitern. Autorität verdient sich ein Champion nur durch angemessene Herausforderungen: Wer Dörfer weit unter seinem Level angreift, macht seinem Namen damit keine Ehre.  Als Held ist man unsterblich - in Dschingis Khan Online nicht nur im übertragenen Sinn, denn selbst wenn eine der Armeen ausradiert wird, ihr scheintoter Anführer darf gegen etwas Lösegeld zurückkehren.

Der Blick über den Tellerrand

Erst in der Schlacht vergrößert sich euer Einflussbereich und mehr Ländereien bedeuten mehr Wohlstand und Wachstum für die Siedlung und die weiteren Städte, deren Bau ihr so ermöglicht. Dschingis Khan Online setzt auf computergesteuerte Kontrahenten und echte Spieler gleichermaßen, mit gelegentlichen Quests außerhalb der Stadtmauern und der Suche nach mystischen Artefakten lockt das Spiel auch scheue Festungsbauer zu Erkundungen der weiten Weltkarte.

Das Aufeinandertreffen von Armeen wird im Spiel durch eine für die jeweilige Schlacht generierte Kampfanimation dargestellt, zu diesem Zeitpunkt sind für die Sieger und Verlierer aber schon alle Würfel gefallen. Strategischen Instinkt beweist ihr durch besonnene Angriffsvorhaben und Formationen, die eure Einheiten unterstützen. Im Gefechtsmodus hat derjenige in der Defensive die Möglichkeit, die Zusammenstellung der heranstürmenden Horden grob abzuschätzen und kann seine Verteidigung entsprechend ordnen. Der Sieger eines Scharmützels wird primär über die Kampfkraft und Verteidigungswerte der elf verschiedenen, ausbaufähigen Militäreinheiten ermittelt. Die Helden greifen durch ihre Boni, Fähigkeiten und überragende Kampfkraft steuernd ins Gefecht ein.

Dschingis Khan Online ist ein ansprechender Mix aus Wirtschaft, Aufbau und Eroberung. Das teils ausartende Management des potenziellen Weltreichs präsentiert sich dabei in detailreichen 2D-Grafiken und Animationen sowie einer stimmungsvollen und übersichtlichen Menüführung. Wer ein kompetitives Aufbau-Spiel sucht, das sein Gameplay nicht auf Schienen setzt und einem stattdessen mehrere anspruchsvolle Wege an die Spitze bietet, wird mit Dschingis Khan Online fündig.